Überblick

MonaLisa Touch® verändert das Leben von Frauen jeden Alters


Ob als Behandlungsoption für vaginale Atrophie, Frauen in den Wechseljahren oder Krebspatientinnen, die keine Hormonbehandlung erhalten dürfen: MonaLisa Touch® bietet die geeignete Therapie, auch für viele andere Beschwerden und Symptome.

  • Leichte Harninkontinenz (moderate Belastungsinkontinenz)
  • Schlaffes Vaginalgewebe aufgrund mangelnder Festigkeit nach natürlicher Geburt oder Alterungsprozessen.
  • Postpartale Beschwerden wie Dyspareunie aufgrund eines postpartalen Dammrisses, eines Dammschnitts usw. Ebenso als Alternative zur pharmakologischen Schmerztherapie.
  • Probleme durch POI (prämature Ovarialinsuffizienz) aufgrund genetischer Faktoren, einer Krebsbehandlung oder ungesunder Lebensweise.
360° Sonde MonaLisa Touch

Die 360° Sonde des MonaLisa Touch wird in die Vagina eingeführt, um dort Laserenergie an das Vaginalgewebe abzugeben.

DEKA Logo

MonaLisa Touch ist eine registrierte Handelsmarke von DEKA M.E.L.A. Srl – Calenzano – Italien.

Spezifikationen

Technische Daten

  • System: CO2-Laser
  • Wellenlänge: 10600 nm
  • Pulsdauer: 30 mJ

Vorher & Nachher

Histologisches Präparat eines Vaginalschleimhaut-Schnitts, mit Hämatoxylin und Eosin gefärbt:

MonaLisaTouch_Histology

(A): Ausgangszustand. Die Morphologie deutet auf ein fortgeschrittenes Stadium vaginaler Atrophie hin. Das Epithel besteht aus wenigen Zellschichten und weist keine Papillae auf.

(B): Dieselbe Patientin 8 Wochen nach der ersten und 2 Wochen nach der zweiten MonaLisa Touch-Behandlung. Das sehr viel dickere Epithel und der größere Durchmesser der Glykogen-reichen Epithelzellen belegen die wiederhergestellte Trophik und Dynamik des gesamten Epithels.

Mit freundlicher Genehmigung von Prof. A. Calligaro. Universität Pavia, Italien.

Anwenderstimmen

Natürliche Alterungsprozesse können den Vaginaltrakt stark beeinträchtigen und schwerwiegende körperliche und seelische Beschwerden bei Frauen auslösen. Dies gilt insbesondere für die vaginale Atrophie. 2012 haben wir begonnen, MonaLisa Touch® zu testen und Patientinnen damit zu behandeln. Zunächst war ich sehr skeptisch, was den Einsatz von Lasern zur vaginalen Stimulation betrifft, da es keine echten Belege für gynäkologische Anwendungen gab, aber sowohl die klinischen als auch die histologischen Ergebnisse übertrafen alle meine Erwartungen!
Dr. Stefano Salvatore, Leiter der urogynäkologischen Abteilung des IRCCS am Krankenhaus San Raffaele, Mailand, Italien
Die histologischen Studien, die in Zusammenarbeit mit Prof. Alberto Calligaro von der Universität Pavia durchgeführt wurden, zeigen, dass die Behandlung mit MonaLisa Touch® die Schleimhaut wieder in einen präklimakterischen Zustand versetzt, wie es nach einer Hormonersatztherapie mit Östrogen der Fall ist. Diese besonderen Laserstrahlen stimulieren die Epitheloberfläche und das Bindegewebe physikalisch statt pharmakologisch und verjüngen die Vaginalschleimhaut praktisch.
Dr. Stefano Salvatore, Leiter der urogynäkologischen Abteilung des IRCCS am Krankenhaus San Raffaele, Mailand, Italien
Eine bahnbrechende Entwicklung ist etwas, das die Art, wie wir Dinge tun, verändert. Es gibt in der Medizin nicht jeden Tag bahnbrechende neue Verfahren. Ich nenne MonaLisa Touch® ein bahnbrechendes Verfahren, da es eine große Lücke in der Gynäkologie füllt.
Dr. Mickey Karram, Director of Fellowship Program on Female Pelvic Medicine & Reconstructive Surgery, The Christ Hospital, Cincinnati, OH, USA
Ich war sehr interessiert daran, diese (MonaLisa Touch) Behandlung auszuprobieren, weil sie eine große Chance bietet. Es ist ein sehr großes Behandlungsfeld. Die Erfolge stellen sich praktisch sofort ein. Bei der Studie hatten wir Patientinnen, die nach der ersten Behandlung angaben, weniger Trockenheit, weniger Schmerzen und weniger Druck zu verspüren. Es gab nicht eine Patientin, die die Behandlung nicht vertragen hat. Am Ende hatten 100 % der Patientinnen Verbesserungen.
Dr. Mickey Karram, Director of Fellowship Program on Female Pelvic Medicine & Reconstructive Surgery, The Christ Hospital, Cincinnati, OH, USA
MonaLisa Touch® eignet sich meiner Ansicht nach auch sehr gut für Frauen, die an einer Vulva- und perinealen Verfärbung, mangelndem Tonus und Rissen am Vaginaleingang sowie Stoffwechselstörungen der Schamlippen leiden. Bei allen meinen Patientinnen, die mit MonaLisa Touch® behandelt wurden, stellte sich fast unmittelbar eine Verengung der Vagina und eine erhöhte Lubrikation ein. Nach drei Behandlungen halten die Ergebnisse in der Regel 12 Monate und länger an.
Dr. Pablo Gonzalez Isaza, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätskrankenhaus San Jorge – Pereira, Kolumbien; Vorsitzender der Kolumbianischen Vereinigung für plastische Gynäkologie

News & Events

Tradeshows

SGDV – Bern, 06.09.-09.09.2017 - ,

Das Cynosure-Team ist für Sie beim Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (SGDV) in Bern (Schweiz) vor Ort…. mehr

EADV – Genf, 13.09.-17.09.2017 - ,

26. Kongress der Europäischen Akademie für Dermatologie and Venerologie (EADV) im PALEXPO in Genf Das Cynosure-Team ist für Sie beim… mehr

GÄCD – Köln, 17.11.-18.11.2017 - ,

30. Jahrestagung der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD) Das Cynosure-Team ist für Sie bei der 30. Jahrestagung der… mehr

Alle Messetermine

Artikel

Klinische Studien

MonaLisa Touch® ist die einzige Laserbehandlung für Symptome vaginaler Atrophie und postpartale Störungen, die von internationalen Wissenschaftlern befürwortet und durch wissenschaftliche Analysen gestützt wird.

Wissenschaftliche Studien und Artikel weltweit:

  1. A 12-week treatment with fractional CO₂ laser for vulvovaginal atrophy: a pilot study. Climacteric. 2014 Aug;17(4):363-9. doi: 10.3109/13697137.2014.899347. Epub 2014 Jun 5. (Salvatore S., Nappi R., Zerbinati N., Calligaro A., Ferrero S., Origoni M., Candiani M., Leone Roberti Maggiore U.)
  2. Microablative fractional CO₂ laser improves dyspareunia related to vulvovaginal atrophy: a pilot study. Journal of Endometriosis 2014; 6(3): 150 – 156 DOI:10.5301/je.5000184 (Salvatore S., Leone Roberti Maggiore U., Parma M., Quaranta L., Sileo F., Cola A., Baini I., Ferrero S., Origoni M., Zerbinati N.)
  3. Microscopic and ultrastructural modifications of postmenopausal atrophic vaginal mucosa after fractional carbon dioxide laser treatment. Lasers in Medical Science 2015 Jan;30(1):429-36. doi: 10.1007/s10103-014-1677-2. Epub 2014 Nov 20. (Zerbinati N., Serati M., Origoni M., Candiani M., Iannitti T., Salvatore S., Marotta F., Calligaro A.)
  4. Sexual function after fractional microablative CO₂ laser in women with vulvovaginal atrophy. Climacteric. 2015 Apr;18(2):219-25. doi: 10.3109/13697137.2014.975197. Epub 2014 Dec 16. (Salvatore S., Nappi R., Parma M., Chionna R., Lagona F., Zerbinati N., Ferrero S., Origoni M., Candiani M., Leone Roberti Maggiore U.)
  5. Vulvo-vaginal atrophy: a new treatment modality using thermos-ablative fractional CO₂ laser. Maturitas. 2015 Mar;80(3):296-301. doi: 10.1016/j.maturitas.2014.12.006. Epub 2014 Dec 25. (Perino A., Calligaro A., Forlani F., Tiberio C., Cucinella G., Svelato A., Saitta S., Calagna G.)
  6. Histological study on the effects of microablative fractional CO₂ laser on atrophic vaginal tissue: an ex vivo study. Menopause, Vol. 22, Nr. 8 2015. DOI: 10.1097/gme.0000000000000401 (Salvatore S., Leone Roberti Maggiore U., Athanasiou S., Origoni M., Candiani M., Calligaro A., Zerbinati N.)
  7. The use of pulsed CO2 lasers for the treatment of vulvovaginal atrophy. Current Opinion in Obstetrics and Gynecology, Vol. 27, No. 6 2015. DOI: 10.1097/GCO.0000000000000230 (Salvatore S., Athanasiou S., Candiani M.)
  8. An assessment of the safety and efficacy of a fractional CO2 laser system for the treatment of vulvovaginal atrophy. Menopause, Vol. 23, No. 10, 2016. DOI: 10.1097/GME.0000000000000700 (Sokol ER., Karram MM.)
  9. Fractional microablative CO2 laser for vulvovaginal atrophy in women treated with chemotherapy and/or hormonal therapy for breast cancer: a retrospective study. Menopause, Vol. 23, No. 10, 2016. DOI: 10.1097/GME.0000000000000672 (Pagano T., De Rosa P., Vallone R., Schettini F., Arpino G., De Placido S., Nazzaro G., Locci M., De Placido G.)
  10. Is vaginal fractional CO2 laser treatment effective in improving overactive bladder symptoms in post-menopausal patients? Preliminary results. European Review for Medical and Pharmacological Sciences, Vol. 20, No. 12, 2016. Art. 4667 PM 3628. (Perino A., Cucinella G., Gugliotta G., Saitta S., Polito S., Adile B., Marci R., Calagna G.)
  11. The application of fractional CO2 laser in the treatment of vulvar lichen sclerosus. Chinese Journal of Clinical Obstetrics and Gynecology, Vol. 17, No. 4, 2016. (Li J., Miao Y., Wang J.)
  12. The curative effect and feasibility analysis of fractional CO2 laser in the treatment of vulvovaginal in postmenopausal women. Chinese Journal of Clinical Obstetrics and Gynecology, Vol. 17, No. 4, 2016. (Miao Y., Li J., Wang J.)
  13. Fractional CO2 laser for vulvovaginal atrophy (VVA) dyspareunia relief in breast cancer survivors. Archives of Obstetrics and Gynecology, Vol. 249, No. 4, 2016. Epub 2016 May 12. DOI: 10.1007/s00404-016-4118-6 (Pieralli A., Fallani MG., Becorpi A., Bianchi C., Corioni S., Longinotti M., Tredici Z., Guaschino S.)
  14. The effect of microablative fractional CO2 laser on vaginal flora of postmenopausal women. Climacteric, Vol. 19, No. 5, 2016. Epub 2016 Aug 2. DOI: 10.1080/13697137.2016.1212006 (Athanasiou S., Pitsouni E., Antonopoulou S., Zacharakis D., Salvatore S., Falagas ME., Grigoriadis T.)
  15. Microablative fractional CO2-laser therapy and the genitourinary syndrome of menopause: An observational study. Maturitas, Vol. 94, 2016. Epub 2016 Sep 16. DOI: 10.1016/j.maturitas.2016.09.012 (Pitsouni E., Grigoriadis T., Tsiveleka A., Zacharakis D., Salvatore S., Athanasiou S.)
  16. Fractional CO2 Laser Treatment for Vaginal Atrophy and Vulvar Lichen Sclerosus. Journal of Gynecologic Surgery, Vol. 32, Nr. 6 2016. doi: 10.1089/gyn.2016.0099 (Michael S. Baggish, MD)
  17. Use of a novel fractional CO2 laser for the treatment of genitourinary syndrome of menopause: 1-year outcomes. Menopause: The Journal of The North American Menopause Society, Vol. 24, Nr. 7 2017. doi: 10.1097/GME.0000000000000839 (Eric R. Sokol, MD; Mickey M. Karram, MD)

Anwendungsberichte:

  1. Report on the Results of the MonaLisa Touch Treatments performed in San Marino State Hospital. Dres. Filippini, Farinelli. DEKA Abstract Nov. 2013.
  2. MonaLisa Touch: Experience of the “Centro Dermatologico srl” Private Clinic in Bologna – Italy. Dr. Negosanti. DEKA Abstract Nov. 2013.
  3. Fractional CO2 Laser for Vaginal Atrophy Treatment. Prof. Perino. DEKA Abstract Nov. 2013.
  4. MonaLisa Touch for the Treatment of Vulvar Atrophy and Lichen Sclerosus. Dres. Piccoli, Romano. DEKA Abstract Nov. 2013.
  5. Vaginal Atrophy: Changes that Effect the Quality of Life. Dr. Scavello. DEKA Abstract Nov. 2013.