mlt-anz1

04/01/2017

Dezember 2016 | Ästhetische Dermatologie 8/2016 – MonaLisa Touch, eine wegweisende, klinisch erprobte und FDA-zertifizierte Laserbehandlung – lindert folgende gynäkologische Symptome und Erkrankungen:

 

 

mlt-anz2

  • Postmenopausale vulvo-vaginale Atrophie
  • Scheidentrockenheit, Juckreiz
  • Harnwegsinfekte
  • Leichte Stress-/Belastungsinkontinenz
  • Dyspareunie (Schmerzhafter Geschlechtsverkehr)
  • Dysurie (Schmerzhafte Blasenentleerung)
  • Lichen Sclerosus

Mit MonaLisa Touch® wird durch Östrogen-Mangel reduziertes Vaginalgewebe neu aufgebaut, regeneriert und gestrafft. Der Laser stellt die normale Funktion der Schleimhaut wieder her – ähnlich wie eine Hormonbehandlung, aber ohne Nebenwirkungen. Typische Symptome wie u. A. die vulvo-vaginale Atrophie werden verringert oder gehören sogar vollständig der Vergangenheit an. Betroffene Frauen berichten, dass sie ihre Lebensqualität, darunter auch die sexuelle Aktivität nach der Laserbehandlung wieder zurück gewinnen konnten.

Immer mehr Frauen lehnen eine Hormonbehandlung in der postmenopausalen Phase ihres Lebens ab. Auch bei Brustkrebspatientinnen ist eine Hormongabe oft nicht möglich. Hier bietet der MonaLisa Touch eine wirksame, sichere und schnelle Lösung. Viele betroffene Patientinnen spüren schon nach der ersten, ca. fünf Minuten dauernden Behandlung deutliche Verbesserungen.

Internationale klinische Studien belegen die Wirksamkeit des FDA zugelassenen, innovativen Lasers.