24/11/2014

Schätzungen zufolge leidet in Deutschland jeder Zehnte unter einer Onychomykose. Das bestehende Spektrum aus topischen und systemischen Therapien wird nun wirkungsvoll durch den PinPointe™-Laser von Cynosure erweitert: Bereits nach einmaliger Behandlung liegt die Erfolgsquote bei 77 % – der behandelte Nagel ist wieder klar.

Vor

Vor der Behandlung mit dem PinPointeTM-Laser

Die schmerzarme Lasertherapie der von Pilzen befallenen Areale dauert bei entsprechender Vorbereitung, etwa dem Entfernen der porösen Nagelfragmente, für zehn Nägel nicht länger als 30 Minuten. Das Verfahren ist nebenwirkungsfrei und auch für immungeschwächte Patienten geeignet. Bislang wurden weltweit rund 100.000 Patienten mit dem Pin-Pointe™- System behandelt.

Der einzige für diese Indikation von der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassene Laser durchdringt die Nagelplatte sowie das Nagelbett und sorgt für eine thermische Denaturierung der Eiweißverbindungen des Pilzes. Es wird empfohlen, Nägel und Zehenzwischenräume zusätzlich für 14 Tage mit einem topischen Antimykotikum zu behandeln und die Schuhe mit einem entsprechenden Spray auszusprühen. Sollte die erste Behandlung nach drei Monaten kein zufriedenstellendes Ergebnis gebracht haben, kann die Behandlung problemlos wiederholt werden.

Nachher

Nach Behandlung mit dem PinPointe™-Laser

Cynosure ist der führende Entwickler und Hersteller einer breiten Palette von lichtbasierten ästhetischen und medizinischen Behandlungssystemen. Die Produkte sind für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet, wie Haarentfernung, Hautverjüngung und Faltenreduktion. Auch die Behandlung von vaskulären Läsionen ist möglich.

[Nach Informationen von Cynosure.]

 

 


Quelle:
Ästhetische Dermatologie, 2 / 2013.
mdm Verlag für Medizinische Publikationen