Cellulite

Sichtbare Dellen am Po, dem Bauch, Oberschenkeln, Waden oder Oberarmen – Cellulitis ist ein weit verbreitetes Syndrom. Unter ihr leiden überwiegend Frauen. Schätzungen zufolge sind sogar etwa 85% der weiblichen Bevölkerung betroffen. Das sich daraus ergebende Marktpotential für Cellulite-Behandlungen wird durch die Tatsache verstärkt, dass 90% aller ästhetischen Verfahren bei Frauen durchgeführt werden.

Die Behandlung von Cellulite hat in der Vergangenheit immer eine Herausforderung dargestellt. Die bisher gängigen Behandlungsansätze bieten lediglich kurzfristige Ergebnisse und niedrige Zufriedenheitsquoten bei den Patienten. Cellulaze – das fortschrittliche, minimal-invasive Laserverfahren von Cynosure – ermöglicht nun die Behandlung der drei strukturellen Defekte von Cellulite. Cellulaze erzielt langfristige Behandlungsergebnisse – mit nur einer Behandlung.


Besuchen Sie einen unserer Workshops oder sehen Sie sich unsere Webcasts an und erfahren Sie, wie Sie Ihr Praxis-Portfolio mit der Behandlung von Cellulitis sinnvoll und profitabel ergänzen können.

Übersicht

Eine Behandlung gegen die drei strukturellen Defekte von Cellulite

Cellulitis ist ein Zustand mit vielen Facetten, der durch verschiedene physiologische und hormonelle Faktoren verursacht und begünstigt wird. Je nach Verfahren und der verwendeten Technik ist das primäre Ziel der Behandlung das Ansprechen der wesentlichen strukturellen Defekte von Cellulite unter der Haut, um unter der Hautoberfläche strukturelle Veränderungen auszulösen.

Die wesentlichen strukturellen Defekte beinhalten:

  • vorgefallene Fetttaschen
  • fibröse Septa
  • dünne, erschlaffte Haut

Optionen bei der Behandlung von Cellulitis:

Minimal-invasiv:

Anders als andere Verfahren, die Cellulite von außen nach innen behandeln, behandeln minimal-invasive Verfahren die strukturellen Defekte, die das Erscheinungsbild von Cellulite verursachen. Beispiele sind unter anderem: Mesotherapie, Subzision und die einzigartige Laserplattform Cellulaze. Cellulaze ist ein minimal-invasives und wissenschaftlich bewiesenes, chirurgisches Laserverfahren. Klinischen Daten belegen langfristige Ergebnisse von bis zu 3 Jahren.1 Die seitlich auslösende Laserfaser behandelt die wesentlichen, strukturellen Ursachen des Erscheinungsbildes von Cellulitis. (Siehe: Abbildung 1).

Weitere Informationen über die Cellulite-Behandlung mit Cellulaze – speziell für Patienten – finden Sie unter www.cellulaze.de.

Nicht invasiv:

Dazu gehören Cremes, Massagen, HF-Energie, Laserenergie oder aber die Kombination aus einem Energiezufuhrsystem und einer Form von Massage oder Gewebemanipulation. Die Behandlungsdosierungen variieren basierend auf der Behandlungsmodalität, jedoch erfordert ein Großteil der nicht invasiven Behandlungen mindestens 4-8 Behandlungen über einen bestimmten Zeitraum sowie weitere Nachsorgebehandlungen.

Abbildung 1. Neumodellierung von fibrösen Septa

Cynosure_Web_Illus_Cellulite_Querschnitte_210814


 FAQs:

Wie viele Behandlungssitzungen sind erforderlich, um sichtbare Resultate zu erzielen?
Bei nicht-invasiven Behandlungsmethoden gegen Cellulitis sind meist 8 oder mehr Anwendungen nötig, um sichtbare Resultate zu erzielen. Minimal-invasive Verfahren werden normalerweise innerhalb von 1-2 Behandlungssitzungen abgeschlossen. Cellulaze erzielt mit nur einer Behandlung klinisch nachgewiesene Ergebnisse, die auch drei Jahre nach der Behandlung noch deutlich zu sehen sind.1


1 DiBernardo, Barry E., MD. Cellulite Treatment Using the ND:YAG 1440-nm Wavelength Laser With Side-Firing Fiber: Three-Year Follow-Up. Plastic Surgery Pulse News. 2013; vol 5;1.

Vorher & Nachher

Die Behandlungsergebnisse können variieren. Bitte sprechen Sie vor Ihrer Entscheidung eingehend mit Ihrer ärztlichen Praxis.

Produkte (1)

Cellulaze

Der leistungsstarke Nd:YAG-Laser behandelt die strukturellen Ursachen von Cellulite in tiefer liegenden Gewebeschichten gezielt und langanhaltend. >> Hier finden Sie… mehr


In den Medien

Artikel

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.